Pharma Nord gehört zu Europas größten Herstellern vorbeugender Nahrungsergänzungsmittel und pflanzlicher Heilmittel. Auf der Grundlage optimaler Bioverfügbarkeit, Sicherheit und Dokumentation entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen wissenschaftlich fundierte Nahrungsergänzungsmittel, pflanzliche Heilmittel und Arzneimittel.

Die betriebseigene Forschungsdatenbank enthält mehr als 8.000 wissenschaftliche Studien – darunter eine große Anzahl an Studien, die mit Präparaten der Pharma Nord durchgeführt wurden. Diese Datenbank bildet den Grundstock für unsere gesamte Produktentwicklung.

Der Sitz der Muttergesellschaft sowie unsere Fertigungsanlagen und Produktionsstätten befinden sich in Dänemark. Von hier aus erfolgt der Vertrieb unserer Produkte nach Europa, in den Mittleren Osten sowie in die rasch expandierenden Märkte in Asien, Russland und den USA. Derzeit verfügt das Unternehmen weltweit über 25 Tochtergesellschaften und hat Kooperationsvereinbarungen mit 20 Geschäftspartnern.

Pharma Nord ist eine privat geführte Gesellschaft mit beschränkter Haftung.


DÄNISCHE QUALITÄT
Pharma Nord hält sich bei der Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln und pflanzlichen Heilmitteln an die strenge dänische Gesetzgebung. Da diese auch im Ausland ein sehr hohes Ansehen genießt, haben wir uns bei Pharma Nord entschlossen, der steigenden Nachfrage nach unseren Produkten durch den Ausbau unserer Produktionsanlagen in Dänemark zu begegnen, anstatt diese teilweise in andere Ländern zu verlagern. Derzeit wird ein neues Werk mit Produktionsanlage und Lager in Vojens gebaut, ca. 50 km von der deutsch-dänischen Grenze entfernt. Dadurch kann Pharma Nord ihre derzeitige Produktionskapazität um das Dreifache steigern und schafft damit optimale Bedingungen für künftiges Wachstum und Entwicklung.


EINE STARKE MARKE
Die Produkte der Pharma Nord haben sich in vielen Ländern als leistungsstarke Handelsmarke etabliert. Einen hohen Wiedererkennungswert weltweit erreichen unsere Produkte durch das charakteristische Design mit dem bekannten „Qualitätsstempel“, dem goldenen Mörser und dem „Sichtfenster“ auf das enthaltene Produkt ebenso wie durch die exklusiven goldgerahmten Verpackungen und das einheitliche Bio-Konzept. Dieses Design verbinden Verbraucher, Händler und Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen mit sorgfältiger Forschung, größtmöglicher Sicherheit und hoher Bioverfügbarkeit. Dank dieser Qualitäten setzen sich unsere Produkte auf einem Markt durch, der häufig von Trends beherrscht wird. Und das ist auch der Grund dafür, dass Pharma Nord im Bereich des Business-to-Consumer-Marktes vom internationalen Superbrand Council für den Titel „Superbrand 2007“ nominiert wurde.


NEUTRAZEUTISCHE INDUSTRIE
Pharma Nord sowie einige andere Mitanbieter haben die Nutrazeutische Industrie gegründet, einen Interessenverband führender Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln. Die Hauptaufgabe dieses Verbandes besteht darin, die Lücke zwischen den bislang streng getrennten Bereichen der pharmazeutischen Arzneimittel und der Nahrungsergänzungsmittel zu schließen. Präsident der Nutrazeutischen Industrie ist Sven Moesgaard, Technischer Direktor der Pharma Nord.


DIE GESCHICHTE DER PHARMA NORD
Pharma Nord wurde 1982 von den gegenwärtigen Firmeninhabern Eli Wallin und Sven Moesgaard gegründet, die zunächst nur ein britisches Selen-Produkt importierten. Schon kurze Zeit später wurde das Produkt zu dem unter Bio-Selen®+Zink bekannten Produkt weiterentwickelt, das immer noch ein Grundstein des Produktsortiments ist.

Der Grundgedanke des Unternehmens war, den mit der heutigen Ernährung oftmals einhergehenden Nährstoffmangel durch Nahrungsergänzungsmittel mit hoher Bioverfügbarkeit und dokumentierter Wirksamkeit auszugleichen. Bio-Selen®+Zink vereinigte diese Philosophie in einem einzigen Produkt und ebnete den Weg für die ersten Tochtergesellschaften, die in Schweden, England und Finnland gegründet wurden.

Im Laufe der Jahre hat sich Pharma Nord bei zahlreichen Anlässen den Ruf eines visionären und innovativen Anbieters auf dem nutrazeutischen Markt erworben. Zum Beispiel hat Pharma Nord als erstes Unternehmen das Coenzym Q 10 auf den europäischen Markt eingeführt. Unser Produkt Bio-Quinone Q10 wurde 1990 auf den Markt gebracht und hat sich seitdem zu einem der führenden Q10-Produkte weltweit entwickelt. Und dies ist nur eines von vielen Beispielen dafür, wie Pharma Nord durch gezielte Umsetzung neuer Erkenntnisse in innovative Produkte eine Vorreiterrolle auf dem Markt einnimmt.

Die Produkte der Pharma Nord werden derzeit in mehr als 45 Ländern vertrieben. Ungefähr 85 % der Produkte des Unternehmens sind in einem oder mehreren Ländern als Arzneimittel registriert. Aus diesem Grund werden alle unsere Produkte ausnahmslos nach den aktuellen GMP-Richtlinien hergestellt (Good Manufacturing Practise).
 

ANERKENNUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN
Dokumentierte Produkte in Kombination mit dem Exklusivvertrieb über Einzelhändler und Apotheken haben Pharma Nord zu einem überaus erfolgreichen und weltweit anerkannten Unternehmen gemacht. Im Laufe der Jahre hat Pharma Nord von vielen Branchen- und Händlerverbänden in verschiedenen Ländern eine große Anzahl an Auszeichnungen erhalten.
Neueste Auszeichnungen von Pharma Nord:

  • Oeuvre Award (Lifetime Achievement Award)
  • Superbrand of the Year auf dem B2C-Markt (Nominierung)
  • Produkt des Jahres
  • Beste Werbekampagne
     

Produkt des Jahres - Holland

C.L.A.-T - Produkt des Jahres in Bulgarien C.L.A.-T - Produkt des Jahres in Portugal