Germany | Select other Country

Versandkostenfreie Lieferung

Cholesterinsenkende Mittel - könnte Q10 eine nützliche Ergänzung sein?

Mehr als zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland haben einen erhöhten Cholesterinspiegel und rund 4.5 Millionen Deutsche nehmen cholesterinsenkende Mittel ein. Gemäß Prof. Dahm könnten diese Menschen durch die ergänzende Einnahme von Coenzym Q10 profitieren.


In einer aktuellen NDR-Dokumentation* wird dieses Thema aufgegriffen und speziell auf Coenzym Q10 hingewiesen. So empfiehlt der Herzspezialist Prof. Dahm im Interview mit dem NDR die ergänzende Einnahme von Coenzym Q10 zum cholesterinsenkenden Statin-Präparat. Auch die Forschung deutet darauf hin, dass Statin-Konsumenten von der zusätzlichen Einnahme von Coenzym Q10 profitieren können.

*Quelle: NDR.de

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10 spielt eine essenzielle Rolle bei der Energieproduktion in den Zellen. Das Q10 ist eine vitaminähnliche Substanz und wird auch als Ubiquinon bezeichnet. Benötigt eine Zelle Energie, wandelt sie Fett, Kohlenhydrate, Proteine und Alkohol in das Molekül ATP (Adenosintriphosphat) um, welches Energie in seiner chemischen Form speichert. Die Zelle spaltet das ATP-Molekül und gibt die darin gespeicherte Energie frei.

Der gesamte Prozess findet in den Zellen in kleinen, bohnenförmigen Strukturen, den sogenannten Mitochondrien, statt. Das Coenzym Q10 findet sich in sämtlichen Mitochondrien.

Insbesondere Muskelzellen haben einen hohen Energiebedarf, weshalb diese erheblich mehr Mitochondrien beinhalten als alle anderen Zelltypen. Der Herzmuskel ist ein gutes Beispiel für ein Gewebe des Körpers, dessen Zellen eine große Anzahl an Mitochondrien enthalten und dementsprechend hohen Energiebedarf hat.

 

Mit steigendem Alter sinkt der Q10-Spiegel


Der menschliche Körper kann Q10 selbst herstellen.

Mit zunehmendem Alter oder infolge von Krankheiten jedoch verlangsamt sich dieser Prozess, der in der Leber stattfindet.

Experten zufolge ist der Q10-Spiegel im Körper mit Mitte 20 am höchsten; danach sinkt er kontinuierlich.

Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass Q10 Bio-Qinon Gold den Q10-Spiegel sowohl im Blut als auch im Gewebe erhöht.
 

Mehr zu Q10 Bio-Qinon Gold

 

Wissenschaftlich dokumentierte Wirksamkeit

Pharma Nord hat mehr als 25 Jahre in die Entwicklung und Optimierung von Q10 Bio-Qinon Gold investiert. So ist die Sicherheit, Wirksamkeit und Bioverfügbarkeit (Aufnahme im Körper) in mehr als 100 Studien dokumentiert. Die zwei bekanntesten Studien sind die Q-Symbio und KiSel-10-Studie, welche das Potenzial des Coenzyms Q10 in der Prävention und Intervention untersucht haben.

Einer der Hauptgründe für die bessere Bioverfügbarkeit von Q10 Bio-Qinon Gold ist das einzigartige Herstellungsverfahren, das zur Auflösung von Q10 in Öl verwendet wird. Nicht vorbehandeltes Q10 weist eine kristalline Struktur auf, die eine effektive Aufnahme verhindert *.

   
Die Zusammensetzung eines minderwertigen Produkts entspricht normalerweise einer Mischung aus Q10-Kristallen und Öl, wodurch die Bioverfügbarkeit der Substanz nur gering ist.

   
Q10 Bio-Qinon Gold wird einer speziellen Wärmebehandlung unterzogen, wodurch die kristalline Struktur in eine schneeflockenähnliche Struktur gewandelt wird.

   
Diese „Schneeflocken“ lösen sich bei Körpertemperatur vollständig auf, sodass eine gleichmäßige (homogene) Lösung entsteht, die vom Körper leicht aufgenommen werden kann.


Das Q10 von Pharma Nord ist dem körpereigenen Q10 zu 100 % identisch.

Mehr zu Q10 Bio-Qinon Gold

* Quelle 1. Sngh RB, et al. Efects on absorption and oxidative stress of different oral Coenzyme Q10 dosages and intake strategy in healthy men. Biofactors 2005;25(1-4):219-24

Andere Neuigkeiten