Germany | Select other Country

Versandkostenfreie Lieferung

Wissenschaftler besorgt: Europäer nehmen nicht ausreichend Selen über die Ernährung auf

Wenn Sie Europäer sind, nehmen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht genügend Selen zu sich, obwohl dieser Nährstoff lebensnotwendig ist. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was das Problem mit der Europäischen Ernährung ist.


Wissenschaftler sind besorgt über die niedrigen Werte des Mineralstoffs Selen in der Europäischen Ernährung. Wir brauchen Selen, um ein gesundes Immunsystem aufrechtzuerhalten und für eine normale Reproduktions- und Schilddrüsenfunktion. Einer neuen epidemiologischen Studie mit 520'000 Männern und Frauen aus Dänemark, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien und Großbritannien zufolge schwächen niedrige Selenblutwerte das Immunsystem.

Die Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, basiert auf vorangegangener Forschung, bei der die Forscher eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in der Behandlung mit Selen beobachtet haben.

 

Selenzufuhr um Hälfte gesunken

Die Einnahme von Selen ist in weiten Teilen Europas aus mehreren Gründen bedenklich niedrig. Eine Erklärung dafür ist, dass der natürliche Selengehalt in landwirtschaftlichen Böden in Europa relativ gering ist und niedrig bleiben wird, außer dem Boden wird Selen hinzugefügt.

Genau das hat die finnische Regierung Mitte der 80er Jahre gemacht, um das Problem mit der geringen finnischen Selenzufuhr zu lösen. Alle Düngemittel wurden mit Selen angereichert, damit sich der Selengehalt in Pflanzen erhöht.

Schwedische Forscher haben kürzlich darauf hingewiesen, dass ältere Menschen einen niedrigeren Selengehalt im Blut aufweisen als optimal sei. In England ist, laut der berühmten britischen Selen-Expertin Professor Margaret P. Rayman von der University of Surrey in Guildford, die durchschnittliche Selenaufnahme um mehr als die Hälfte gesunken über die letzten drei bis vier Jahrzehnte.

 

Selenmangel vorbeugen

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist immer der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die Nährstoffe, die der Körper braucht, zu sich nehmen. Selen hat einige wichtige Funktionen im Körper. Zusätzlich zur Unterstützung des Immunsystems, schützt es die Zellen vor oxidativem Stress und trägt zur normalen Schilddrüsenfunktion bei. Sie können einen Selenmangel auch vorbeugen, indem Sie Pharma Nord SelenoPrecise oder Selen+Zink zur Nahrungsergänzung verwenden.

Sehr hohe Bioverfügbarkeit
Pharma Nord hat eine ganz besondere organische Selenhefe entwickelt und patentiert. Es konnte nachgewiesen werden, dass 88,7 % des Selens vom Körper aufgenommen werden.

Aufgrund dieser hohen, nachgewiesenen Aufnahme im Körper haben sich die schwedischen Forscher dazu entschieden, diese Selenhefe für ihre KiSel-10 Studie zu verwenden (veröffentlicht im Jahr 2013 im International Journal of Cardiology).

Mehr zu SelenoPrecise

Mehr zu Selen+Zink