Suchen

    wsm_SearchResults

    Schließen

    Calciumphosphat




    Calciumphosphat in Form von Di- und Tricalciumphosphat sind natürliche Calcium-Phosphor-Verbindungen. Calciumphosphat ist ua Bestandteil von Knochen und Zähnen bei Mensch und Tier. Die Substanz wird als Füll- und Trennmittel verwendet, um eine stabile und gleichmäßige Verteilung der Inhaltsstoffe der Tablette zu erreichen. Zudem verstärkt der Phosphorgehalt die Wirkung der enthaltenen Antioxidantien.
          
    Beide Formen von Calciumphosphat haben die E-Nummer 341. Der Unterschied zwischen den beiden Formen besteht darin, dass Tricalciumphosphat mehr Calcium enthält als Dicalciumphosphat. Die Regeln schreiben vor, dass Phosphat mit ph geschrieben wird.
          
    Dicalciumphosphat und Tricalciumphosphat sind Substanzen, die sowohl als Hilfsstoffe als auch als Wirkstoffe vorkommen. Die Menge an Calciumphosphat in einem Präparat ist natürlich deutlich geringer, wenn es als Hilfsstoff fungiert, als wenn es als Wirkstoff, also als Calciumergänzung, enthalten ist. Als Hilfsstoff sind maximal 70 mg Phosphat/kg Körpergewicht erlaubt.
          
    Pharma Nord verwendet Di- und Tricalciumphosphat, wobei der Calciumanteil aus Kalkstein gewonnen wird, der chemisch behandelt wird. Für diese Stoffe verwenden wir keine tierischen Quellen.