Suchen

    wsm_SearchResults

    Schließen

    Sorbitol




    Sorbitol mit der E-Nummer 420 ist ein zahnfreundlicher, farbloser, kristalliner Süßstoff, der etwas mehr als halb so stark (60 %) süßt wie normaler Zucker. Es wird durch die Hydrierung von Glucose hergestellt, ein Prozess, bei dem dem Zucker Wasserstoff hinzugefügt wird. Bakterien im Mund bauen Sorbit nicht zu Säure ab und verursachen daher keine Karies.
          
    Pharma Nord verwendet Sorbit zur Verbesserung des Geschmacks und in einigen Fällen als Feuchtigkeitsspender. Es gibt keine gesetzliche Beschränkung, wie viel verzehrt werden darf, aber Produkte, die mehr als 10 % Sorbit enthalten, sollten gewarnt werden, dass es eine abführende Wirkung haben kann. Eine solche Warnung gilt jedoch nicht für die Produkte von Pharma Nord.
          
    Große Mengen (>20 g) auf einmal eingenommen können Durchfall verursachen. Der Kohlenhydratgehalt von Bio-Calcium+D+K beträgt ca. 1/8g pro Tablette.
          
    Sorbitol kommt natürlicherweise in einer Vielzahl von Früchten wie Vogelbeeren, Kirschen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen und Pflaumen vor.