Suchen

    wsm_SearchResults

    Schließen

    Vanillin




    Vanillin ist der Stoff, der der Vanille ihren charakteristischen Geschmack und ihr Aroma verleiht. In Nahrungsergänzungsmitteln gehört Vanillin zur Gruppe der Aromastoffe, die verwendet werden, um dem Nahrungsergänzungsmittel einen angenehmen Geruch und/oder Geschmack zu verleihen.
          
    Vanillin wird aus den Samen der Vanillepflanze (Vanilla planifolia), einer tropischen Orchidee, gewonnen. Die gedämpften und getrockneten Samen enthalten einen sehr umfangreichen Komplex von Verbindungen, von denen Vanillin am bekanntesten ist.
          
    Die Nachfrage nach Vanillearoma hat das verfügbare Angebot an Vanillesamen längst überschritten. Das ist einer der Gründe, warum es auch synthetisch hergestellt wird. Die synthetische Version von Vanillin heißt Ethylvanillin und ist geschmacksintensiver als echte Vanille. Synthetisches Vanillin ist gut erforscht und in einer Tagesdosis von bis zu 3 mg pro kg Körpergewicht zugelassen.
          
    Pharma Nord verwendet Ethylvanillin, das durch einen Fermentationsprozess hergestellt wird.