Versandkostenfreie Lieferung

Der Körper benötigt mehr Vitamin C bei Sport und wenn Sie körperlich aktiv sind

Vitamin C ist gut für Ihre Muskeln. Je mehr Sie körperlich aktiv sind, desto wichtiger ist es für Sie, sich mit diesem speziellen Nährstoff zu versorgen. Der Zusammenhang ist einleuchtend. Lesen Sie weiter und überzeugen Sie sich selbst.

Wenn Sie gerne Sport treiben oder einfach nur körperlich aktiv sind, haben Sie automatisch ein höheres Risiko für Muskelverletzungen als Menschen, die sich wenig bewegen. Sie können jedoch viel tun, um diesen Verletzungen vorzubeugen. Stellen Sie zum Beispiel sicher, dass Sie sich vor dem Laufen aufwärmen, seien Sie vorsichtig, wenn Sie schwere Lasten heben, und gehen Sie mit Ihrem Körper allgemein respektvoll um. Sie können jedoch noch mehr tun, und es gibt etwas, woran Sie wahrscheinlich noch nie gedacht haben.
 

Kollagen macht Ihre Muskeln elastischer

Wussten Sie, dass Ihre Muskeln und Sehnen Kollagen enthalten? Dieses Protein verleiht den verschiedenen Geweben Elastizität und Festigkeit, um sie kräftig und widerstandsfähig zu machen. Je mehr Kollagen Ihr Weichgewebe enthält, desto mehr können Sie es strapazieren. Ein Team von Wissenschaftlern demonstrierte dies, indem sie einer Gruppe junger Männer zusätzliches Vitamin C verabreichten und sie aufforderten, körperlich anstrengende Arbeit zu leisten. Die Hälfte der Männer bekam Vitamin C, die andere Hälfte Blindpräparate (Placebo).

Vitamin C und Kollagen

Die Wissenschaftler gaben den Studienteilnehmern aus einem bestimmten Grund Vitamin C. Eine der vielen wichtigen Eigenschaften dieses Nährstoffes ist, dass er dem Körper hilft, Kollagen zu bilden. Kaum verwunderlich war auch, dass die Blutproben der jungen Männer zeigten, dass diejenigen mit Vitamin C-Ergänzung höhere Blutniveaus bestimmter Aminosäuren aufwiesen, welche in die Kollagensynthese miteinbezogen werden. 
 

Ergänzungen in Tablettenform

Vitamin C erhält man durch den Verzehr von Obst und Gemüse. Zitrusfrüchte sind eine besonders reichhaltige Quelle, ebenso wie Kartoffeln und Hagebutten.  Sie können auch ein Nahrungsergänzungsmittel wie das Bio-Vitamin C einnehmen (jede Tablette enthält 750 mg Vitamin C). Die in diesem Präparat verwendete Vitamin C-Quelle heißt Calciumascorbat und ist sehr gut zur Nahrungsergänzung geeignet, da sie nicht säurehaltig und daher sehr schonend zur Magenschleimhaut ist.

Weitere Informationen zu Bio-Vitamin C finden Sie hier

Andere Neuigkeiten